Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Donnerstag, 12. September 2019, von 18 bis 22 Uhr

Der Abgabetermin für die Hausarbeit ist bedrohlich nahe, aber das Schreiben geht nicht voran? Wie sich Schreibblockaden lösen lassen und man sich strukturiert an die Arbeit macht, gibt es in der Hochschulbibliothek zu erfahren.

Geboten werden – neben Raum zum Arbeiten bis 22 Uhr – zahlreiche Veranstaltungen. Dabei geht es ums Schreiben von Haus- und Seminararbeiten sowie Literaturrecherche und das Formatieren in Word. Formulierungshilfen inspirieren für die eigene Arbeit.

Wer eine Pause braucht, ist herzlich eingeladen, Entspannungstechniken kennen zu lernen und zu üben.

Eintritt frei, keine Anmeldung nötig

Detailliertes Programm folgt