Eingeschränkte Öffnung der Hochschulbibliothek

Die Hochschulbibliothek steht wieder eingeschränkt für die individuelle Nutzung zur Verfügung. In Ergänzung zu den „Rahmenvorgaben für den beschränkten Corona-Präsenzbetrieb an der HTWK Leipzig“ vom 28.4.2020 gelten für die Benutzung der Hochschulbibliothek bis auf weiteres das Hygienekonzept für die Hochschulbibliothek der HTWK Leipzig (PDF).

Bitte beachten Sie die folgenden Einschränkungen:

  • Zugang zur Hochschulbibliothek ist nur mit Mund-Nase-Bedeckung erlaubt, Händedesinfektion ist im Eingangsbereich der Bibliothek vorzunehmen, der Mindestabstand von 1,5 m ist grundsätzlich in allen zugänglichen Bereichen einzuhalten
  • die Anzahl der Personen, die sich zeitgleich im Gebäude aufhalten darf, ist begrenzt
  • Zugang zu den Buchbeständen in den Freihandbereichen und zu den Arbeitsplätzen ist nur nach persönlicher Registrierung an der Ausleihtheke möglich
  • Nutzer, die in der Bibliothek arbeiten wollen, bekommen ihren Arbeitsplatz vom Bibliothekspersonal zugewiesen, Vorreservierung einzelner Arbeitsplätze im öffentlichen Bereich ist nicht möglich
  • unsere Carrels sind für HTWK-Angehörige für jeweils 4 Stunden (in den Schichten 9-13 Uhr und 13-17 Uhr) an maximal 3 Tagen pro Woche reservier- und nutzbar
  • die Nutzung von Gruppenarbeitsräumen und Rechercheräumen ist nicht möglich
  • allgemein keine Gruppenarbeit möglich
  • bitte bringen Sie für die Recherche Ihr eigenes Mobilgerät mit, im Notfall stehen einzelne Rechercheplätze zur Literaturermittlung im Erdgeschoss der Bibliothek bereit
  • durch regelmäßige Lüftungen kann keine ruhige Arbeitsatmosphäre gewährleistet werden
  • scannen, drucken und kopieren ist nach Rücksprache mit dem Bibliothekspersonal in begrenztem Umfang möglich
  • Schließfächer sind aktuell nicht nutzbar
  • die Ausleihe von technischem Equipment ist derzeit nicht möglich

FAQ ZUR NUTZUNG DER BIBLIOTHEK

Wie kann ich meinen Bibliotheksbesuch vorbereiten?

Die Anzahl der Personen, die sich zeitgleich im Gebäude aufhalten darf, ist begrenzt. Bitte beachten Sie die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln.

Suchen Sie zu Hause vorab im Katalog nach Medien, die Sie ausleihen möchten und bestellen Sie diese über die Schaltfläche „Exemplar vormerken“. Ein Zugang zu den Regalen ist für eine begrenzte Anzahl von Personen nach persönlicher Registierung an der Ausleihtheke möglich. Der Zutritt zur Bibliothek ohne persönliche Registrierung bleibt auf den Thekenbereich im Erdgeschoss zur Abholung bestellter Bücher beschränkt. Wir bitten Sie, umfangreichere Fragen bevorzugt schriftlich (per E-Mail, Kontaktformular) oder telefonisch zu klären.

Zugang zu den Buchbeständen in den Freihandbereichen und zu den Arbeitsplätzen ist nur nach persönlicher Registrierung an der Ausleihtheke möglich. Nutzer, die in der Bibliothek arbeiten wollen, bekommen ihren Arbeitsplatz vom Bibliothekspersonal zugewiesen.

Wie kann ich Medien bestellen?

Sie können wie gewohnt nach Medien im Katalog recherchieren. Wenn Sie ein Buch finden, das Sie benötigen, betätigen Sie die Schaltfläche „Exemplar vormerken“, um eine Bestellung auszulösen. Um diese Funktion sehen und nutzen zu können, ist eine Anmeldung in Ihrem Benutzerkonto nötig.
→ Zum Tutorial

Wann sind meine Medien abholbereit?

Sobald die Medien zur Abholung in der Bibliothek bereitstehen, erhalten Sie einen AUSLEIHBELEG via E-Mail. Mitarbeiter der HTWK können ihre bestellten Medien auf Wunsch gern per Hauspost erhalten.

Was muss ich bei der Abholung beachten?

Die bereitgestellten Medien werden nach Benutzernummer sortiert. Halten Sie diese bei ihrem Bibliotheksbesuch bereit. HTWK- und HfTL-Studierende finden ihre Benutzernummer auf ihrem Studienausweis, HTWK-Mitarbeiter in der Regel auf ihrem Dienstausweis. Allgemeine Benutzer finden ihre Benutzernummer auf ihrem Bibliotheksausweis.

Die bereitgestellten Medien sind bereits in Ihrem Konto verbucht, sodass Sie bei der Abholung keine weiteren Schritte unternehmen müssen.

Wie lange werden meine Medien zur Abholung bereitgestellt?

Sobald Sie Ihren AUSLEIHBELEG erhalten haben, stehen Ihre Medien 7 Tage zur Abholung für Sie in der Bibliothek bereit.

Kann ich jetzt auch wieder in der Bibliothek lernen und arbeiten?

Die Anzahl der Personen, die sich zeitgleich im Gebäude aufhalten darf, ist begrenzt. Bitte beachten Sie die vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln.
Zugang zu den Buchbeständen in den Freihandbereichen und zu den Arbeitsplätzen ist nur nach persönlicher Registrierung an der Ausleihtheke möglich. Nutzer, die in der Bibliothek arbeiten wollen, bekommen ihren Arbeitsplatz vom Bibliothekspersonal zugewiesen. Die Vorreservierung einzelner Arbeitsplätze im öffentlichen Bereich ist nicht möglich.
Unsere Carrels sind für HTWK-Angehörige für jeweils 4 Stunden (in den Schichten 9-13 Uhr und 13-17 Uhr) an maximal 3 Tagen pro Woche reservier- und nutzbar. Die Nutzung von Gruppenarbeitsräumen und Rechercheräumen ist nicht möglich. Allgemein ist keine Gruppenarbeit in der Bibliothek möglich.
Einzelne Rechercheplätze zur Literaturermittlung können im Erdgeschoss der Bibliothek genutzt werden (im Regelfall sollte das eigene Mobilgerät verwendet werden).
Scannen, drucken und kopieren ist nach Rücksprache mit dem Bibliothekspersonal in begrenztem Umfang möglich.
Unsere Schließfächer können derzeit nicht genutzt werden.

Kann ich entliehene Medien vormerken?

Ja, dies ist weiterhin wie gewohnt möglich. Sobald die Medien vom Entleiher zurückgegeben werden, organisieren wir die Bereitstellung für Sie. Auch in diesem Fall erhalten Sie einen AUSLEIHBELEG, sobald die Medien abholbereit sind.

Was muss ich bei der Medienrückgabe beachten?

Medien können Sie am Rückgabeautomaten an der linken Gebäuderückseite, aber auch direkt in der Bibliothek zurückgeben. Aufgrund vorgegebener Infektionsschutzfristen können die Bücher erst nach einer Zwischenlagerung von 3 Tagen aus Ihrem Konto gebucht werden.

Ich halte mich derzeit nicht in Leipzig auf. Kann ich ausgeliehene Bücher auch per Post zurücksenden?

Ja, eine Rücksendung per Post ist möglich. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für Bücher, die auf dem Postweg verloren gehen. Senden Sie die Bücher bitte an unsere Postadresse:

HTWK Hochschulbibliothek
Karl-Liebknecht-Straße 132
04277 Leipzig

Muss ich jetzt wieder mit Gebühren rechnen?

Trotz Öffnung der Bibliothek erheben wir vorerst weiterhin keine Verzugsgebühren für entliehene Literatur, da der Präsenzbetrieb an der Hochschule mit vielen Einschränkungen beginnt. Bitte behalten Sie die Leihfristen Ihrer entliehenen Medien dennoch im Blick und veranlassen Sie selbstständig in Ihrem Bibliothekskonto oder via Nachricht an uns eine Leihfristverlängerung. Bitte seien Sie fair und geben Sie vorgemerkte Medien zurück, damit auch andere Nutzer Zugriff auf benötigte Literatur für Studium und Lehre erhalten.
Wir bitten Sie, vor der Schließzeit entstandene Gebühren bevorzugt per Überweisung an folgende Bankverbindung zu begleichen:

Empfänger:   Hauptkasse des Freistaates Sachsen; Ast. Chemnitz
Bank:    Deutsche Bundesbank
IBAN:    DE22 8600 0000 0086 0015 22
BIC:    MARK DEF1 860
Unbedingt anzugeben:
1. Verwendungszweck: 7040/00347-1 AOSt 121301-6
2. Verwendungszweck: Benutzernummer / Name

Können wieder Fernleihen bestellt werden?

Der Fernleihverkehr ist wieder angelaufen, da die Voraussetzungen für eine flächendeckende Wiederaufnahme des Buchversands wieder überall gegeben ist.

Elektronische Medien von zu Hause aus nutzen

Alle digitalene Medien (E-Books, Datenbanken, Normen über die Perinorm) stehen via Shibboleth sowie VPN und Proxy wie gewohnt zur Verfügung. Ab sofort gibt es zusätzlich die Möglichkeit via ezProxy auf elektronische Medien von zu Hause aus zuzugreifen.
Weitere Informationen: Medien online nutzen

Buchbestellung über den Bibliothekskatalog

Bücher können nach erfolgreichem Login über den Bibliothekskatalog bestellt (Button: Exemplar vormerken) werden. Die Abholung erfolgt im Foyer der Hochschulbibliothek. Die bereitgestellten Medien werden nach Benutzernummer sortiert und sind bereits in Ihrem Konto verbucht, sodass Sie bei der Abholung keine weiteren Schritte unternehmen müssen. → Zum Tutorial

Medienverlängerung

Wie gewohnt erhalten Sie drei Tage vor Ablauf der Leihfrist eine Erinnerungsmail. Eine Verlängerung der entliehenen Medien kann über das Bibliothekskonto, per Mail oder telefonisch (+49 341 3076-6593) erfolgen. Für die Dauer der Schließzeit fallen keine neuen Mahn- und Überziehungsgebühren an.

Unter Umständen kann es zu Wartezeiten und Einschränkungen in der Nutzung der Hochschulbibliothek kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis für unsere Präventionsmaßnahmen im Sinne des allgemeinen Gesundheitsschutzes.

Ihr Bibliotheksteam